Ligatabelle
Regionalliga Süd

1. RSV Baskets Salzburg 1
2. RSV Bayreuth
3. RSC Tirol
4. SB DJK Rosenheim
5. USC München 2
6. RSKV Tübingen 1
7. rollactiv baskets Oberpfalz 1
8. PSC Pforzheim 1

Stand: 04.12.2016



Zweite Runde DRS-Pokal, mit 2 Niederlagen...
(DRS Pokal am 06.11.2016)


Nun war es soweit, am 06.11.2016 trug der RSV Bayreuth den DRS-Pokal vor heimischer Kulisse aus. Zu Gast waren die Zweitligateams der SGK Rolling Chocolate 1 und des RSV Lahn-Dill 2, wodurch man sich auf hochkarätigen Basketball freuen durfte. Auch der Umstand, dass zusätzlich zum iranischen Neuzugang Jamal Sorkheh, auch der etatmäßige Center Sebastian Gillsch verletzungsbedingt ausfiel, schmälerte die Vorfreunde und Euphorie der Wagnerstädter nicht.

Also ging man voll Selbstvertrauen in das Auftaktspiel gegen die Mannschaft aus Heidelberg. Die gut eingestimmten Spielerinnen und Spieler des RSV Bayreuth schafften es, dass Spielgeschehen bis hin zum Halbzeitpfiff offen zu gestalten. So betrug der Rückstand nach den ersten, durch beide Teams abwechslungsreich gestalteten, zwanzig Minuten lediglich neun Zähler. Nach der Pause legten die Gäste jedoch zu und bauten Ihre Führung routiniert Punkt für Punkt aus. Sodass man sich am Ende doch recht deutlich mit 36:59 geschlagen geben musste.

Im zweiten Spiel des Tages, trafen die beiden Gästeteams aufeinander. Der Endstand dieser Begegnung lautete 54:41 für den RSV Lahn-Dill II, welcher zugleich der nächste Gegner der Bayreuther war. Auch im dritten Spiel, mobilisierten beide Akteure nochmals alle Kräfte, wodurch sich eine spannende erste Halbzeit entwickelte. Diese war beiderseits geprägt von guten Spielzügen, harter Verteidigung und sehenswerten Korbabschlüssen. Das Team aus Wetzlar erwischte jedoch den besseren Start ins dritte Viertel, wodurch schnell eine komfortable Führung entstand. Diese verwaltete das Gästeteam gekonnt und gewann so hochverdient mit 71:37 (33:21).

Nun gilt es aus den Fehlern dieser beiden Spiele zu lernen und mit neuer Energie in den bevorstehenden zweiten Spieltag der laufenden Regionalligasaison zu starten. Die Mannschaft bedankt sich bei allen Fans und Helfern für Ihre tatkräftige Unterstützung.


Text: Sebastian Gillsch



DRS Pokal Spielauftakt in Bayreuth
(DRS Pokal am 06.11.2016)


Das nächste Event steht vor der Tür und wird in heimischer Halle des Schulzentrum Ost ausgetragen, der DRS Pokal. Aufgrund der 2 Siege im Regionspokal am 01.10.2016 in Donauwörth konnte sich der RSV für die nächste Runde qualifizieren und ist somit am 06.11.2016 auch der Ausrichter wo sie auf die Gegner SGK Rolling Chocolate 1 und RSV Lahn-Dill 2 treffen.

Das Event wird diesmal nicht in der Oberfrankenhalle ausgetragen sondern im Schulzentrum Ost.

Die Mannschaft freut sich auf zahlreiche Gäste, Infos zum Spielplan und Halle findet ihr hier klick mich


Text: RSV Bayreuth



Erster Heimspieltag, ein gelungener Saisonauftakt für den RSV Bayreuth
(Heimspieltag am 09.10.2016)



Der erste Heimspieltag für die Jungs und das Mädel vom RSV-Bayreuth war nun endlich gekommen, am 09. Oktober um 14:00 spielten die Franken gegen eine völlig neu formierte Mannschaft, nämlich die Rollactiv Baskets Oberpfalz. Doch die Spieler der Mannschaft vom bisherigen Trainer Stefan Kessler von Weiden waren dem RSV nicht unbekannt, es gab bereits einige vorhergegangene Begegnungen der beiden Teams und man kannte das Spiel des jeweils anderen.

Unsere Jungs kamen trotz Favoritenrolle nicht gut in die Partie rein. Zu unstrukturiert und unkonzentriert, vielleicht aufgrund der Nervosität, die das erste Spiel dieser Saison mit sich bringt, waren die Spieler. Somit konnten sie nicht wie geplant gleich zu Beginn das Spiel dominieren und hatten nach den ersten zehn Minuten mit 9:10 einen kleinen Rückstand hinzunehmen.

Im zweiten Viertel funktionierte die Offensive des RSVs um ein wesentliches besser. Vor allem durch Rebounds in der Defensive und dann folgende fast breaks konnte sich das Team von Headcoach Markus Legath wieder punktetechnisch verbessern und hatte sich somit bis zum Ende der ersten Halbzeit eine kleine 34:28 Führung gesichert. Eine klare Anweisung, die Legath seinem Team in der Halbzeitpause gab, war, sich im weiteren Verlauf des Spiels wieder auf alt bewährte Systeme in der Defensive zu besinnen und mehr miteinander auf dem Feld zu kommunizieren um nicht noch einmal in einer Halbzeit 28 Punkte vom Gegner einzukassieren, was eindeutig zu viele für bisher zwanzig Minuten Spielzeit waren! Neben der Defensive, die sich in der zweiten Halbzeit unbedingt verbessern musste, wollte man sich auch punktetechnisch vom Gegner absetzen und sich somit mehr Sicherheit erspielen.

Dies gelang im dritten Viertel, denn man steigerte die Intensität der Defensive und setzte sich unter dem gegnerischen Korb dominanter durch, wodurch der RSV einige Korberfolge zu verzeichnen hatte. Besonders erfreulich war es, dass man im dritten Viertel nur zwei Körbe der Rollacitv Baskets hinnehmen musste, was das Resultat einer erfolgreich funktionierenden, aggressiveren Defensive auf Seiten der Bayreuther war. Nach 30 gespielten Minuten lautete der Spielstand 57:32 für den RSV.

Im vierten und letzten Viertel wurden die Oberpfälzer in der Offensive wieder etwas stärker, jedoch auch der RSV konnte seine Angriffe konstant erfolgreich abschließen und somit gewannen die Franken die für sie erste Partie der Regionalliga Süd der Saison 2016/2017 mit einem klaren und verdienten 79:50 Sieg gegen das Team aus der Oberpfalz. Topscorer der Partie waren Sebastian Gillsch (20 Zähler) und Jamal Sorekheh (16 Zähler).

Einiges muss man im Laufe der Saison zweifellos noch auf dem Spielfeld verbessern, aber das Team ist auf einem guten Weg die begonnene Saison erfolgreich zu bestreiten und sich leistungstechnisch zu steigern.

Beide Teams beendeten diesen Basketball-Tag bei einem gemütlichen Zusammensein im Roxy American Diner & Sportsbar in Bayreuth wo man bei dem einen oder anderen Burger wieder zu Kräften kam. Am 12.11.2016 geht es dann wieder für das Team aus Bayreuth los, diesmal nach Tirol, wo man auf zwei schwierige Gegner, Tirol und Rosenheim, trifft.

Wir bedanken uns bei all unseren Zuschauern, Helfern und natürlich auch bei Rudi Ziegler für die neuen Bilder!


Text: Luca Fischer



Der Startschuss für die Saison ist gefallen....
(Regionspokal in Donauwörth am 01.10.2016)


Mit der ersten Runde des diesjährigen Regionspokals in Donauwörth sollte nun der Startschuss für die diesjährige Saison, die offiziell erst diesen Sonntag, am 09. Oktober, mit einem Heimspieltag für den RSV-Bayreuth beginnt, fallen. Die Mannschaftsformation für die kommende Saison 2016/17 hatte sich mit dem Austritt von Herbert Klyeisen und Wolfgang Pade geändert. Das Team von Trainer Markus Legath freut sich jedoch unter anderem über Jamal Sorkheh, unseren iranischen Neuzugang, der reichlich frischen Wind in die Mannschaft bringt.

Wir wünschen ihm an dieser Stelle einen kühlen Kopf für kommende Spiele und vor allem viel Durchhaltevermögen beim Erlernen neuer Skills und Spaß auf und neben dem Feld! Auch freut es uns sehr Günther Mayer als zweiten Neuzugang begrüßen zu dürfen. Als ehemaliger Spieler des RSVs noch aus 1-Liga-Zeiten und als ehemaliger Abteilungsleiter in den letzten Jahren, kennt er das Team und seine Strukturen. Nachdem er nun lange Jahre für Zwickau in der ersten Liga gespielt hat, wird er uns in Zukunft wieder auf dem Spielfeld unterstützen und mit Sicherheit mit seinem Können und seiner Persönlichkeit eine Bereicherung für die Mannschaft sein! Viel Erfolg auch ihm für die kommende Zeit beim RSV! Nach so viel Umschwung bleibt eines gleich: der Wille zu siegen. Und ganz nach dieser Devise ging es in die erste Partie gegen die Hausherren. Nach anfänglichen Schwierigkeiten waren die Bayreuther nach fünf Minuten im Spiel angekommen und konnten in der Offensive punkten und gleichermaßen Körbe des Teams aus Donauwörth verhindern. Der Punktestand nach dem ersten Viertel lautete 15:8. Mit dieser Führung konnte man sich natürlich nicht zufrieden geben, die darauffolgenden zehn Minuten des Spiels sahen aber ganz danach aus, denn Unruhe machte sich auf Seiten des RSV´s breit, was das Spiel des Gegners kurzfristig aufwertete. Schnell konnte man jedoch den Spielverlauf wieder kontrollieren und sich somit Sicherheit erspielen. In die Halbzeitpause gingen die Bayreuther mit einer 7-Punkte-Führung, es stand 23:16. Das dritte Viertel war geprägt von einer hauptsächlich lautstarken Defensive und funktionierenden Aktionen in der Offensive, die die Bayreuther scoren ließen. Stand die Defensive schlau, so konnte man sich vergebende Korbchancen aus zu hektischen Angriffen eher verzeihen. Resultat der guten Verteidigung im dritten Viertel waren nur drei gegnerische Körbe und so hieß es nach 30 Minuten Spielzeit 37:22 für den RSV. Im vierten und letzten Viertel der Partie versuchte man sich nochmal auf ein ruhigeres set-play zu besinnen und somit sich Sicherheit für den nächsten Gegner Rosenheim zu holen. Wieder einmal kam einen gute defensive Leistung zum Vorschein, die dem Gegner nur zwei Punkte auf der Anzeige ließ. Die Partie endete mit 52:24. Topscorer war Sebastian Gillsch mit 16 Punkten.

Gleich im Anschluss stand bereits das nächste Match auf der Agenda, diesmal gegen das Team aus Rosenheim. Schon zu Beginn des Spiels dominierte der RSV das Feld, konnte sich bereits nach den ersten zehn Minuten mit zehn Punkten etwas vom Gegner absetzen. Nach dem ersten Viertel lautete der Spielstand 16:6. In das zweite Viertel kamen die Spieler und Spielerinnen nicht sonderlich gut rein. Der press-break machte der Mannschaft Probleme, denn die dafür notwendige sofortige Transition bereitete bereits in der Vergangenheit das ein oder andere Mal Probleme. Das Resultat, das daraus folgte waren 19 Punkte für die Rosenheimer in den darauffolgenden zehn Minuten. Zur Halbzeitpause stand es 30:25, eine knappe Führung konnte sich der RSV noch erhalten, jedoch musste man in der zweiten Halbzeit dringend wieder angreifen und Sicherheit ausstrahlen. Dies gelang auch im dritten Viertel zunehmend besser. Man konzentrierte sich wieder auf altbewährtes, es wurde auf dem Feld geredet und miteinander gespielt, anstatt eins zu eins Energie zu verschwenden. Vor dem vierten Viertel stand es 47:31 für die Mannschaft aus Bayreuth. In den letzten Minuten wurde das Spiel wieder etwas unstrukturierter, trotz dessen kamen noch ein paar Punkte aufs fränkische Konto und so endete die Partie mit 56:43 und der RSV konnte sich seinen zweiten Sieg sichern. Topscorer in diesem Match war wieder Sebastian Gillsch mit 21 Zählern.

Eine vielversprechende Aussicht auf die kommende Saison war dem RSV-Bayreuth geglückt, zwar kann sich die Mannschaft spielerisch noch deutlich, mit einem abgeklärterem und einem vorausschauenderem Blick, verbessern, aber die Segel für eine aussichtsreiche Saison sind schon mal gesetzt!

Diesen Sonntag, den 09. Oktober 2016, startet dann endlich die offizielle Saison für den RSV in Bayreuth in der Oberfrankenhalle um 14:00 Uhr gegen rollactiv Oberpfalz 1. Wir freuen uns auf jegliche Unterstützung und wünschen eine gute Zeit bis dahin!


Text: Luca Fischer



Die Ü40er hams in Bamberg gepackt....
(Turnier in Bamberg am 23.07.2016)



Die Wagnerstädter gewinnen das mit 10 Teams hervorragend besetzte Ü40-Turnier in Freakcity und verteidigten erfolgreich den Titel aus dem Jahre 2014. In der Gruppenphase konnten die Gegner aus Würzburg, Regensburg, München und Aschaffenburg allesamt geschlagen werden. Der Einzug ins Finale mit 8:0 Punkten war perfekt. Im Endspiel ging es gegen Donauwörth. Die Anfangsphase der Partie gestaltete sich ausgeglichen. Der RSV BT konnte sich im weiteren Verlauf immer mehr absetzen und konnte letztendlich verdient als Sieger vom Parkett rollen.

Wolfgang Pade musste leider krankheitsbedingt kurzfristig passen daher wünscht ihn das Team auf diesem Wege Gute Besserung !!


Text: Klaus Thiem



Luca... und die Damen der U25 Natio...

Vom 12. - 15.05.2016 fand in Elxleben die U25 Europameisterschaft der Damen statt, aus Bayreuth mit von der Partie Luca Fischer die mit der Mannschaft die Silbermedallie holte. Herzlichen Glückwunsch !! Weitere Infos dazu gibt es auch auf der offiziellen Seite: http://www.teamgermany.net


Text: RSV Bayreuth



Frühjahrsputz is durch.....

Die neue Saison kommt langsam näher somit wirds auch wieder mal Zeit hier aufzuräumen. Die Spielberichte der letzten Saison sind nun über das Saisonarchiv erreichbar. Der aktuelle Spielplan für die kommende Saison 2016/2017 ist auch online.


Text: Matthias Enders